Destruenten (Zersetzer)

sind Organismen (Bakterien), die tote organische Substanzen und Ausscheidungsprodukte in einfache chemische Bestandteile zerlegen, mineralisieren.
Dabei schließen sie die Biomasse auf und mineralisieren organische Substanzen in anorganische Bestandteile.
So stellen sie Nährsalze für das Wachstum der Pflanzen her.