Saprobionten (Saprophyten)

abbau_pilz.jpgabbau_totholz.JPG

sind Lebewesen, die ihre Nährstoffe nicht oder nicht ausreichend durch Photosynthese herstellen können, sondern diese
aus verwesendem Tier- oder Pflanzenmaterial aufnehmen.
Die am weitesten verbreiteten Saprophyten sind die verschiedenen Pilzarten.
Der Oberbegriff ist Saprobionten, das sind auch die Tiere, die von totem organischen Material leben. Zu diesen Abfallfressern oder Zerkleinerern
gehören auch die Bodenorganismen der Streuschicht.